Neuer Service für Radfahrer in der Region Kraichgau-Stromberg – Die „RadServiceStationen Kraichgau-Stromberg“

05.05.2015

Bretten/Kraichgau-Stromberg. Mit einem neuen Qualitätskennzeichen unter dem gemeinsamen Logo „RadServiceStation Kraichgau-Stromberg“ möchte die Region Kraichgau-Stromberg einen weiteren Beitrag zur Radfahrerfreundlichkeit leisten und touristisch orientierten Gastronomiebetrieben die Möglichkeit geben, neue „Fahrrad fahrende“ Kunden zu gewinnen.

Bretten/Kraichgau-Stromberg. Mit einem neuen Qualitätskennzeichen unter dem gemeinsamen Logo „RadServiceStation Kraichgau-Stromberg“ möchte die Region Kraichgau-Stromberg einen weiteren Beitrag zur Radfahrerfreundlichkeit leisten und touristisch orientierten Gastronomiebetrieben die Möglichkeit geben, neue „Fahrrad fahrende“ Kunden zu gewinnen.

Mit einem über 2.000 km großen Radwegenetz, 29 ausgeschilderten Radrouten sowie 17 Bett& Bike Betrieben ist die Region Kraichgau-Stromberg jetzt schon ein Eldorado für Radler. Mit der neuen Zertifizierung zur „RadServiceStation“ möchte die Region in diesem Sommer auch touristisch orientierten Betrieben ohne Übernachtungsmöglichkeiten die Chance geben, neue Gästegruppen zu gewinnen.  Das in der touristischen Kooperation „RadSüden“ bereits zu großen Teilen umgesetzte Qualitätssiegel soll auch im Kraichgau-Stromberg Früchte tragen. So will man, laut Geschäftsführerin Kerstin Bauer, noch in diesem Jahr mit mehreren zertifizierten Gastronomiebetrieben unter dem Segel „RadServiceStation“ die Radfahrer im Kraichgau-Stromberg willkommen heißen.
Um als „RadServiceStation Radsüden" ausgezeichnet zu werden, müssen einige Anforderungen erfüllt werden. Neben sieben Mindestkriterien wie bspw. „Flickwerkzeug und Luftpumpe stehen dem Gast kostenlos zur Verfügung“ oder „bei größeren Pannen hält die ‚RadServiceStation‘  Informationen zu den Öffnungszeiten der nächsten Werkstatt bereit“ gibt es noch vier weitere Wahlkriterien, von denen mindestens zwei erfüllt werden müssen. Für die Qualitätsauszeichnung welche insgesamt drei Jahre gültig ist, wird eine Beitrag von 50,- € erhoben. Jede zertifizierte „RadServiceStation“ profitiert dabei von zahlreichen Marketingmaßnahmen des Kraichgau-Stromberg Tourismus zum Thema Radtourismus und bekommt eine Plakette verliehen, die er als Wiedererkennung für den Gast am Gasthaus aushängen kann.
Dank der Kooperation „RadSüden“ mit weiteren touristischen Zielgebieten im nördlichen Baden-Württemberg konnte die weltweit bekannte Firma Würth aus Künzelsau als Sponsoring-Partner gewonnen werden. Würth stellt jedem Betrieb, der die Auszeichnung zur „RadServiceStation“ erhält, leihweise einen Werkzeugkoffer zur Verfügung.
Alle touristisch interessierten Gastronomiebetriebe die sich als Servicepartner für Radfahrer mit dem neuen Logo „RadServiceStation Kraichgau-Stromberg“ auszeichnen lassen wollen, wenden sich bei Interesse direkt an unsere Geschäftsstelle in Bretten: Kraichgau-Stromberg Tourismus, Tel. 07252 9633-0, info@kraichgau-stromberg.com

Logo RadServiceStationen