Weinige Fachwerkführungen zwischen 1000 Hügeln - Zwischen Laternen und Steilhängen durch die Region „fliegen“

12.04.2012

Ob mit dem Nachtwächter durch stille Gassen oder dem Naturpark-Ranger entlang früherer Kriegsschauplätze – wenn jetzt im Frühling die Sonnenstunden länger werden und die Natur grünt und blüht gibt es für alle, die mal wieder Lust auf einen kleinen Tagestrip haben, jede Menge spannender Angebote.

Mitten im Kraichgau bieten Sinsheim oder Bretten schauspielerische Führungen im historischen Gewand an. Auf den Spuren des Markgrafen von Baden oder des großen Fritz von Preußen stößt man zwischen Melanchthonhaus (Buchung und Anmeldung unter Tel.: 07252 5837-10) und Burg Steinsberg (Buchung und Anmeldung unter Tel.: 07261 404-109) auf einige prominente Hinterlassenschaften der großen Adelsgeschlechter. Lustig wird’s unter anderem, wenn man am Neckar – mitten im Schwabenland – bei Trollinger-Lemberger oder Riesling tatsächlich badische Bauten entdeckt und feststellt, dass die badische Herrschaft einst bis Stuttgart reichte. Bei der weinigen Stadtführung durch Besigheim (am 20. April oder 18. Mai um 17 Uhr am Kelterplatz, Anmeldung unter Tel.: 07143 81600) geht’s in Gruppen von mind. 10 Personen gemütlich durch den vom MDR gekürten „schönsten Weinort Deutschlands“.
Wein und Genuss stehen auch an der Enz im Vordergrund der Führungen mit so vielsagendem Titel wie „Genuss und Historie – Lienzingen in vier Gängen“. An der Weinstraße Kraichgau-Stromberg liegt der Fachwerkort Lienzingen mit seinem pittoresken „Nachtwächter“ – einem Fachwerk-Hotel und Restaurant, das schwäbische Kost auf hohem Niveau anbietet. Mit Stadtführer Roland Straub wandelt man einen ganzen Abend lang rund um den „Nachtwächter“ mit Gaumenschmaus und lustigen Anekdoten. Los geht’s am 22. April um 17 Uhr (Anmeldung unter 07041/95110, 36 Euro). Und wer sportlich durch die Weinberge „fliegen“ will, kann dies zwischen Roßwag und Mühlhausen neuerdings mit einem Segway: am 28. April um 14 und 18 Uhr (Start an der Neuen Kelter in Roßwag, Anmeldung unter 07042/2950, 99 Euro).