Die Natur in allen Facetten genießen - Sommerferientipps für die Region Kraichgau-Stromberg

04.08.2014

Der Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V., als Tourismusspezialist für die gesamte Region, gibt in den Sommerferien vor allem Tipps für Daheimgebliebene und Naherholungstouristen. Für die dritte Sommerferienwoche (18. – 24. August 2014) stellt Ihnen der Tourismusverein besondere Veranstaltungs- und Ausflugstipps für Familien mit Kindern vor.

Bretten/ Kraichgau-Stromberg. Der Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V., als Tourismusspezialist für die gesamte Region, gibt in den Sommerferien vor allem Tipps für Daheimgebliebene und Naherholungstouristen.
Für die dritte Sommerferienwoche (18. – 24. August 2014) stellt Ihnen der Tourismusverein besondere Veranstaltungs- und Ausflugstipps für Familien mit Kindern vor.

Bad Schönborn, 22. & 24. August: Fahrspaß auf der Gartenbahnanlage
In liebevoller Tüftlerarbeit entstand inmitten einer der berühmtesten Kuranlagen Badens - in  Bad Schönborn - eine naturnahe Gartenbahn-Anlage mit über 1200 Metern Länge. Die verschiedenen Strecken mit Bahnhofsgebäude und Signalen begeistern Familien mit Kindern jeden Sommer. Am 22. und 24. August heißt es wieder „Alle einsteigen“ und los geht´s mit den kleinen Zügen mitten durchs Kraichgauer Wohlfühlland.
Tipp: Während die Väter mit den Kleinen die Züge unter die Lupe nehmen, kann Mutter nebenan in sprudelndem Salzwasser oder Schwedensauna des Thermariums entspannen und abschalten.

Walheim, 21. & 22. August : Kino im Römerhaus
Thermen und Badekultur prägten schon die alten Römer in unseren Breiten. So gibt es überall in der Region Bauwerke, Museen und Überreste der römische Kultur zu besichtigen. Ob im Römermuseum in Ubstadt-Weiher, wo man 400 römische Gräber entdeckt hat, im Heimatmuseum Mühlacker oder im architektonisch gut erhaltenen Römerhaus Walheim. In besonderem Ambiente, schuf hier der Förderverein ein ganz besonderes Event: „Kino im Römerhaus“. Am Donnerstag den 21. August wird es hier mit der deutschen Komödie „Da geht noch was“ und unter anderem Henry Hübchen lustig und mit dem Drama „Sein letztes Rennen“ gibt Dieter Halervorden sein fulminantes Kino-Comeback - am 22. August. (Beginn jew. ab 21 Uhr, Eintritt 5 Euro).

Helmstadt-Bargen, 20. August: „Sauerkrautmarkt“
Die Region Kraichgau-Stromberg ist traditionsgemäß hauptsächlich land- und weinwirtschaftlich geprägt. Also feiert man hier auch die hiesigen Ernteerzeugnisse gebührend und teilweise ausgelassen. Im Norden der Region gilt der Erntemarkt in Helmstadt-Bargen oder kurz „Sauerkrautmarkt“ am 20. August als das größte Sommerfest weit und breit. Seit 170 Jahren bieten die zahlreichen Markthändler und Jahrmarktschausteller eine bunte Mixtur aus Unterhaltungsangeboten und Warenständen. Örtliche Gastronomie und Vereine sorgen für das leibliche Wohl mit regionalen Leckerbissen.

Zuzenhausen: Erlebnismühle Kolb – Aktion & Funangebote
Die Landschaft des Kraichgau hat aber mit Ihren Seen und Flüssen noch mehr zu bieten: Die Erlebnismühle Kolb in Zuzenhausen bietet Kajak-Touren auf der Elsenz in Einer- oder Zweierkajaks, Bogenschießen, Fackelwanderungen oder für Tierfreunde eine Lama-Wanderung
(www.muehlekolb.de) durch die Region rund um Zuzenhausen.

Ötisheim: Barfußpfad Kohlplattenwald & Naturfreibad
Natur mit allen Sinnen erleben heißt es auch im Barfußpfad Kohlplattenwald in Ötisheim. Mitten im Naturpark Stromberg-Heuchelberg geht es 1,4 Kilometer durch mehr als 20 Stationen mit Rindenmulch, Kieselsteinen, Sand oder Schlamm (Eintritt frei). Für eine gelungene Erfrischung mit Spaßfaktor sorgt anschließend das nebenan gelegene Naturfreibad mit großem Kleinkinder-Badebereich und ausgedehnter Liegewiese (Eintritt 3 Euro).

Erlebnispark-Tripsdrill, 23.08.2014: Langer Sommer Samstag -Achterbahnfahren bis 20 Uhr
Am 02./09./16./23. & 30.08.2014 ist der Erlebnispark bis 20.00 Uhr geöffnet. Ob Katapultachterbahn, G'sengte Sau oder Gaudi-Viertel – im Erlebnispark Tripsdrill genießt man so die lauen Abendstunden und erlebt noch längeren Fahrspaß: Ab 16.30 Uhr gilt der Guten-Abend-Pass - erhältlich an der Kasse oder im Online-Shop.

Wandertipps: Öko-Regio Tour Kraichgau, Wandern durch die Brunnenregion
Die Natur der Region erlebt man am besten bei ausgedehnten Wanderungen oder gemütlichen Spaziergängen zum Beispiel entlang der ÖkoRegio Tour Kraichgau, die unter anderem durch verwunschene Hohlwege und vorbei an blühenden Streuobstwiesen im Walzbachtal führen. Rund um das Naturschutzgebiet „Zwölf Morgen“ genießen seltene und gefährdete Tierarten, die Ruhe und den Nahrungsreichtum - so zum Beispiel der Steinkauz oder die Gelbbauchunke. (Die Route der Öko-Regio Tour steht auf dem Tourenportal des Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. zum Download.)
Eine Wanderung durch die Brunnenregion bietet ebenso geheimnisvolle Einblicke in die heimische Flora und Fauna. Nicht nur die zahlreichen Brunnen in der gesamten Region erzählen märchenhafte Geschichten. Das jüdische Mausoleum von 1924 ist ein architektonisches Schmuckstück und zugleich Zeuge einer weniger märchenhaften Zeit.

Weitere Tipps und Informationen für Ausflüge mit Kindern in der Region und alle Veranstaltungstermine gibt es beim Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. unter www.kraichgau-stromberg.com oder telefonisch unter Tel.: 07252 9633-0.

Presseinformation: Kerstin Bauer, Tel.: 07252 9633-24,
bauer@kraichgau-stromberg.com.
Bild- und Textdownload unter www.kraichgau-stromberg.com/kst/presse/