Mit der Harley zu Weltkulturerbe und Barockresidenz - Kulturelle Sommer-Highlights im Kraichgau-Stromberg

18.06.2012

Würde zum Thema Kultur und Geschichte eine Europameisterschaft ausgerichtet werden, so wäre die Urlaubs- und Weinregion Kraichgau-Stromberg mit ihren historischen Glanzlichtern sicher ganz vorn mit dabei...

Fans der Technikgeschichte finden Oldtimer, Motorräder, Überschallflugzeuge, wie die begehbare „russische Concorde“ oder die American Dream Cars, mit denen bereits der King of Rock’n‘ Roll und Marilyn zu ihrem ersten Rendezvous fuhren, im Auto und Technik Museum in Sinsheim. Die größte dauerhafte Formel-1-Ausstellung in Europa mit dem Ferrari F40 und weiteren Sportwagenkollegen, besuchen bis heute Technikbegeisterte aus allen Herren Ländern.
In der Barockresidenz in Bruchsal, welche unter anderem mit der „Krone aller Treppenhäuser“ von Balthasar Neumann glänzt, geht es mehrmals täglich zu wie auf einem Rummel. Doch dafür sorgen nicht nur die Mengen an Besuchern oder neugierige Schulklassen. Die Musikuhren, Drehorgeln, Musikboxen und lebensgroße Puppen, die Akkordeon spielen, versetzen die Menschen zurück in die Zeit der Salons, Jahrmärkte und Kinosäle. Durch besondere Ausstellungsstücke wie die „Titanic-Orgel“ zählt das Deutsche Musikautomaten Museum im Schloss Bruchsal nicht nur in Europa zu den besten, sondern auch zu den bedeutendsten Sammlungen weltweit.
In die Profiliga der Sehenswürdigkeiten reiht sich in der Region auch noch ein ganz besonderes ein: Das UNESCO Weltkulturerbe Kloster Maulbronn. Dieses Prachtstück mit seiner außergewöhnlichen und geschichtsträchtigen Ausstrahlung entführt Besucher aus aller Welt in die Zeit der Zisterziensermöche ins Mittelalter. Bei einer geführten Entdeckungstour wird gezeigt wo Hermann Hesse in der Klosterschule die Schulbank drückte, die Mönche Ihren Wein lagerten und die ersten Maultaschen entstanden.
Nun naht der Sommer und rund um diese touristischen Highlights wird deren Geschichte zum Leben erweckt. Im romantischen Fachwerkdorf Illingen unweit von Maulbronn entfernt taucht man ein in die Dorf- und Weingeschichte und genießt bei verschiedenen Winzern ein 3-Gänge-Menü der besonderen Art.
 
Auch für kleine Entdecker bietet die Region abwechslungsreiche Kulturevents. Im ersten deutschen Freizeitpark Tripsdrill heißt es einmal im Jahr „Bühne frei…!“ Dabei erobern Musik-, Tanz-, Akrobatik- und Narrengruppen den Park. Außerdem kann man auch in den verschiedenen Sommer-Camps Allerlei erfahren über die Tiere und die Natur im Wildparadies oder einfach mit Freunden ein Abenteuer erleben.
Auch die Open-Air Saison lässt nun nicht mehr lange auf sich warten. So findet man sich wieder beim Theatersommer der Badischen Landesbühne in Bruchsal vor der herrlichen Schlosskulisse. Oder man lauscht dem Sommernachtstraum und die Kleinen der quirligen Pippi Langstrumpf beim Open-Air-Theater im Schlosspark Neckarbischofsheim.