Region Kraichgau-Stromberg präsentiert sich über Pfingsten auf der Gartenschau Enzgärten in Mühlacker

21.05.2015

Vom 23. bis 25. Mai präsentiert sich der Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. gemeinsam mit vielen Städten und Gemeinden aus der Region im Enzkreispavillon auf der Gartenschau Enzgärten in Mühlacker. Dabei wird ein buntes Mitmach-Programm für Groß und Klein geboten. Besucher haben die Möglichkeit, sich ausführlich über die Region zu informieren und viele nützliche Tipps und Tricks für den nächsten Ausflug zu erhalten.

Zum Auftakt wird es beschwingt: Die Stadt Bretten lädt zu einer luftigen Vorstellung ein. Großes Getöse erwartet die Zuschauer beim Auftritt der Fahnenschwinger des Fanfarenzugs 1504 auf der Bühne nahe dem
Enzkreispavillon. Außerdem zeigen die Kraichgaufahnenschwinger ihr Können. Passend zum Thema Garten und Natur können die kleinen Besucher der Gartenschau kleine Gipsblumen und Schmetterlinge bemalen und dabei ihrer Fantasie freien Lauf lassen.
Der Erlebnispark Tripsdrill verspricht mit über 100 originelle Attraktionen grenzenlosen Familienspaß. Ob spektakuläre Achterbahn, Wildparadies oder originelle Übernachtungsmöglichkeiten im Schäferwagen oder Baumhaus – hier kommt jeder auf seine Kosten. Am Altweibermühlen-Glücksrad gibt es auf der Gartenschau tolle Preise zu gewinnen.
Die Gemeinde Ötisheim liegt in herrlicher Landschaft an den Ausläufern von Kraichgau und Stromberg. Aus der Heimat des Waldensermuseums im Henri-Arnaud-Haus erwecken kostümierte Stadtführer die spannende Geschichte der Waldenser zum Leben und informieren über die lebhafte Stadtgeschichte.
Urlaub auf dem Winzer- und Bauernhof ist angesagt wie nie – Natur und Erlebnis in herzlicher und familiärer Umgebung wird nie langweilig, denn für Abwechslung ist immer gesorgt. Kühe melken? Gar nicht so einfach – aber bei der geduldigen (Holz-) Kuh Elsa klappt's bestimmt mit ein bisschen Übung. Beim Bauernhofquiz der Landgastlichen warten außerdem tolle Gewinne auf die Besucher.
Die saftigen Streuobstwiesen sind landschaftsprägend für die Region Kraichgau-Stromberg. Ganz neu in der Region ist der Streuobst-Erlebnispfad in Sulzfeld, der viel Spannendes und Wissenswertes für die ganze Familie bietet.  Ob Familien, Spaziergänger, Wanderer, Schulklassen oder Kindergärten - jeder findet sein Lieblingserlebnis mit der Natur. Beim Apfelwurfspiel im Enzkreispavillon können nicht nur Kinder sondern auch Erwachsene ihre Geschicklichkeit testen und tolle Preise gewinnen.
Traditionellen Weinbau lernen die Besucher bei der Gemeinde Oberderdingen kennen. Hier können erlesene Weine probiert werden und das Wissen beim Orts- und Weinquizz getestet werden.
Ebenso köstlich geht es in der Stadt Kraichtal zu. Die Streuobstinitiative schenkt „Versucherle“ von Äpfele, Birne und andere Leckerbissen aus, Ausflügler und Familien erhalten tolle Tipps für den nächsten Wochenendtrip.
Auch die Stadt Eppingen ist mit vor Ort im Enzkreispavillon. Vom Ausrichter der Gartenschau 2021 erhalten hier Besucher bereits einen Vorgeschmack auf das nächste Naturevent in der Region. Die kleinen Besucher können bei einer Malaktion ihr künstlerisches Talent unter Beweis stellen.
Vaihingen an der Enz gehört mit mehr als 300 ha Rebfläche zu den größten Weinbaugemeinden Württembergs. Auf steilen Hängen werden hier viele gute Tropfen angebaut. Beim Weinriechquiz können die Besucher der Gartenschau ihre Geruchsnerven testen und die speziellen Aromen des Weines erraten.
Bruchsal, die Stadt der Heimattage 2015, stellt sich vor. Hier dreht sich alles um Spargel und Genuss. Im Enzkreispavillon kann man sich als Spargelstecher im mobilen Spargelfeld versuchen und Wissenswertes über die lebendige Barockstadt lernen.
Auf den Spuren von Theodor Heuss wandelt man in Brackenheim, der größten Rotweingemeinde Deutschlands. Auf der Gartenschau können Jung und Alt auf der Lochbahn des Wengerter Golfs den Golfschläger schwingen. Dabei können die Besucher können ihre Zielgenauigkeit üben und versuchen, die Bälle in die Traubenbütte zu schießen.
Am 29.Mai haben Interessierte zudem die Möglichkeit, Spannendes aus dem Leben Hermann Hesses zu erfahren – jeweils um 11.00 Uhr, 14:00 Uhr und 16:00 Uhr findet ein Vortrag zum Thema "Hermann Hesses Flucht aus dem Seminar Maulbronn" auf der Bühne im Enzkreispavillon statt.
Der Enzkreispavillon ist täglich von 09:00 – 18:00 Uhr, am 29.05. bis 17:00 Uhr, geöffnet.

Die Region Kraichgau-Stromberg ist die grüne Lunge zwischen den Ballungsräumen Stuttgart, Heilbronn, Karlsruhe und Heidelberg und vor allem für die wunderschöne Landschaft mit sanften Hügeln, bunten Weinbergen und saftigen Streuobstwiesen bekannt. Zum Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. gehören 44 Städte und Gemeinden sowie drei Leistungsträger, die den Tourismus in der Region zwischen Neckar und Rhein, Odenwald und Schwarzwald regional und national vermarkten.

Aktionen 2015:
Samstag, 23.05.
Stadt Bretten, Gipsfiguren bemalen
14:00 und 16:00 Uhr: Fanfarenzug 1504 Bretten
13:00 und 15:00 Uhr: Kraichgau Fahnenschwinger
Sonntag, 24.05.
Erlebnispark Tripsdrill, Altweibermühlen-Glücksrad und Mitmachaktion
Montag, 25.05.
Gemeinde Ötisheim, Die Waldenser – kostümierte Stadtführer
Dienstag, 26.05.
Gemeinde Sulzfeld, Geschicklichkeits- /Wurfspiel Streuobstwiesen
Die Landgastlichen, Kuh Elsa (Melkaktion)
Mittwoch, 27.05.
Gemeinde Oberderdingen, Orts- und Weinquizz
Stadt Kraichtal, Streuobstinitiative und Wanderwege
Stadt Eppingen, Kinder-Malaktion zur Gartenschau Eppingen 2021
Donnerstag, 28.05.
Stadt Vaihingen an der Enz, Weinriechquizz
Stadt Bruchsal, Spargelstechaktion
Freitag, 29.05.
Stadt Brackenheim, Wengertergolf
Stadt Bruchsal, Spargelstechaktion und Drehorgelspieler
11:00 + 14:00 + 16:00 Uhr: Vortrag "Hermann Hesses Flucht aus dem Seminar Maulbronn"

Weitere Informationen und Tipps über die Region gibt’s unter
www.kraichgau-stromberg.com.                                                         
Presseinformation: Thea Lochmann Tel.: 07252 9633-22,
presse@kraichgau-stromberg.com.