Badische Weinstraße im Kraichgau

06.05.2014

60 Jahre Garant für Hochgenuss im Badener Land

Um das Weinland Baden noch interessanter für Touristen zu machen, wurde 2013 das Projekt „Erlebnismarke Badische Weinstraße“ ins Leben gerufen. Dem Badischen Weinbauverband, der Träger der bisherigen 200 Kilometer langen Weinstraße ist, dem Ministerium für Ländlichen Raum und der Schwarzwald Tourismus GmbH ist es gelungen Wein- und Tourismusvertreter aller 9 badischen Anbaugebiete an einem Tisch zu versammeln. Gemeinsam soll der Tourismus rund um die schönen Rebenhänge zwischen Bodensee, Rheintal und Schwarzwald weiter belebt werden.

Zur Feier Ihres 60 jährigen Geburtstages wird die Badische Weinstraße über den Kraichgau und die Badische Bergstraße verlängert. Damit wird sie zur längsten Weinstraße Deutschlands, mit rund 500 Kilometern Strecke. Im Mai gibt es entlang der schönen Ferienstrecke mehr als 150 Veranstaltungen rund um den guten Rebensaft. Im Kraichgau wird der Zusammenschluss am 10. Mai gefeiert: Für geladene Gäste gibt es ein offizielles Einweihungs-Event im Bruchsaler Barockschloss mit einer Fahrt entlang der Weinstraße in zwei Oldtimer-Bussen. Hierzu werden unter anderem Landwirtschaftsminister Alexander Bonde sowie Vertreter des Weinbauverbandes Baden, aus der Tourismuswirtschaft, den Gemeinden und den angrenzenden 3 Landkreisen erwartet.

In der gesamten Region werden zahlreiche Jubiläums-Feste und Weinproben angeboten: Im Weinort Malsch wird zur „Malscher Weintafel“, an der längsten Weintafel Spitzenwein aus Malscher Weinlagen zur Verkostung angeboten (17.-18. Mai). Kulinarisch glanzvoll lässt sich der badische Wein am besten mit dem passenden Pendant genießen: zum Beispiel beim „Badischen Spargelwochenende beim Weingut“ in Eppingen oder der „Erlebniswelt Spargel“ in Bruchsal (beides 10.-11. Mai). Kunstvoll schmeckt der Wein bei der Jungweinprobe in Ubstadt-Weiher - mit Vernissageeröffnung regionaler Künstler (16. Mai) oder bis in die späten Abendstunden - in Östringen.
Hier hat man zum 60-jährigen Jubiläum der Weinstraße „die lange Nacht der Weinkeller“ ins Leben gerufen. Am 10. Mai fahren ab 18 Uhr Shuttle-Busse von Weingut zu Weingut - und Kenner wissen: das sind Spitzenweingüter.
Besondere Weinerlebnisse verspricht das Schwarzriesling-Dorf Kürnbach. In ganz Baden gibt es den Schwarzriesling, samtrot mild und mit leuchtend roter Farbe, nur hier, wo er beim traditionellen „Kürnbacher Weindorf“ mit Musik, vielen verschiedenen Weinproben und der Kunstausstellung „Berauschende Farben“ feucht fröhlich gefeiert wird (31. Mai - 1. Juni).

Noch mehr Weinveranstaltungen entlang der gesamten Weinstraße gibt es im Internet unter
www.badische-weinstrasse.de oder www.kraichgau-stromberg.com oder in der kostenlosen Programmbroschüre. Die Wein-Erlebniskarte „Badische Weinstraße“ und weitere kostenlose Broschüre zu Wein, Weinlandschaft und Weinfesten gibt es zum Bestellen oder zum Download beim Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V.
(www.kraichgau-stromberg.com oder Tel.: 07252 9633-0).