1. Vorsitzender des Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. Klaus Holaschke tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück

25.02.2015

Mit sofortiger Wirkung zieht sich OB Klaus Holaschke (Eppingen) von seinem bisherigen Amt als 1. Vorsitzender des Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. zurück. Ausschlaggebend sind gesundheitliche Gründe. Kommissarisch bekleidet der 2. Vorsitzende des Tourismusverbandes OB Martin Wolff aus Bretten das Amt bis zur Neuwahl.

Mit sofortiger Wirkung zieht sich OB Klaus Holaschke (Eppingen) von seinem bisherigen Amt als 1. Vorsitzender des Kraichgau-Stromberg Tourismus e.V. zurück. Ausschlaggebend sind gesundheitliche Gründe. Kommissarisch bekleidet der 2. Vorsitzende des Tourismusverbandes OB Martin Wolff aus Bretten das Amt bis zur Neuwahl.
Bereits am Montag kündigte Eppingens OB Klaus Holaschke dem Verein seinen Rücktritt vom Amt des 1. Vorsitzenden an. Interimsweise übernimmt OB Martin Wolff (Bretten) die Nachfolge. Wolff ist bereits seit 2011 Mitglied des Vorstandes und Stellvertretung von Herrn Holaschke.
Holaschke übernahm das Amt des 1.Vorsitzenden im Jahr 2010, als er die Nachfolge von Paul Metzger, damaliger OB Brettens, antrat. Während seiner Amtszeit wurde die Infrastruktur für Wohnmobilstellplätze in der Region ausgebaut, das 20jährige Vereinsjubiläum gefeiert und die badische Weinstraße in den Kraichgau verlängert. Herr Holaschke wird dem Tourismusverband als Beisitzer im Vorstand weiterhin erhalten bleiben. Der Vorstand des Verbandes sowie die Geschäftsführung bedauern den Schritt von Herrn Holaschke sehr. Sie bedanken sich bei ihm für fünf Jahre engagierte Vereinsarbeit, sein großes tourismuspolitisches Engagement wie auch für die sehr gute und produktive Partnerschaft. Wir wünschen ihm alles Gute und freuen uns auf die weitere touristische Zusammenarbeit.  

Zur Region Kraichgau-Stromberg gehören 44 Städte und Gemeinden sowie drei Leistungsträger, die den Tourismus in der Region zwischen Neckar und Rhein, Odenwald und Schwarzwald regional und national vermarkten.

Presseinformation: Thea Lochmann, Tel.: 07252 9633-22,
lochmann@kraichgau-stromberg.com