Erlebnismuseen & Sammlerstücke

Bad Schönborn

Puppenmuseum Mingolsheim

Unter Anderem Käthe-Kruse- und Schildkröt-Puppen, ausgestellt in verschiedenen Zeiträumen eines Jahres.

76669 Bad Schönborn-Mingolsheim
Monestr. 16
Ansprechpartner: Achim Frank
Telefon: 07253 50520

Öffnungszeiten:
Mi+So 14-18 Uhr, Eintritt: 3 € p.P., Kurgäste 2 € p.P.

Bönnigheim

Arzney-Küche Bönnigheim

Das einzige in seiner Art erhaltene Apothekerlaboratorium in Baden-Württemberg.

74357 Bönnigheim
Kirchstr. 22
Ansprechpartner: Kurt und Marianne Sartorius
Telefon: 07143 22563
E-Mail: schnapsmuseumb@aol.com
Internet: www.boennigheim.de

Öffnungszeiten:
jeden 1. Sonntag im Monat 14-16 Uhr, Gruppen nach Vereinbarung, Eintritt: 0,50 € p.P.

Bruchsal

Deutsches Musikautomaten-Museum im Schloss Bruchsal

Rund 500 Musikautomaten erzählen von der Entwicklungsgeschichte selbst spielender Instrumente. Schränke mit Orchesterklängen, lebensgroße Puppen, die Akkordeon spielen, Musikuhren, Drehorgeln und Musikboxen nehmen Sie mit auf eine Klangreise in Salons, Jahrmärkte und Kinosäle.

76646 Bruchsal
Schönbornstraße 2-10
Ansprechpartner: Ingrid Lamprecht
Telefon: 07251 7426-52
E-Mail: dmm@landesmuseum.de
Internet: www.bruchsal-erleben.de

Öffnungszeiten:
Di-So 10-17 Uhr, Mo nur an Feiertagen, reguläre Führungen Di-So 11, 14, 15.30 Uhr, Gruppenführungen nach tel. Vereinbarung, Eintritt: Für die Kombikarte Schloss und Museen: 5 €, Erm. 2,50 €, Familienkarte 12,50 €, Gruppen ab 20 Pers. 4,50 € p.P., ab 2014 Preisänderungen vorgesehen

Erstes Deutsches Kindergartenmuseum Bruchsal

Exponate, die früher in Kindergärten oder Fachschulen in Gebrauch waren, zeigen eindrucksvoll die Entwicklung der Kindergartenverwaltung, der sanitären Anlagen, der Möbel und Spielgeräte.

76646 Bruchsal
Hochstr. 6
Telefon: 07251 93250
E-Mail: info@fsp-sanctamaria.de
Internet: www.fsp-sanctamaria.de

Öffnungszeiten:
letzter So im Monat 13-17 Uhr

Eppingen

Kultur-Historisches Privatmuseum Reinhold Sack in Eppingen

Privatsammlung von Öfen, Bügeleisen, Tür- und Schrankschlössern,Uhren, Uhrmacherwerkstatt und verschiedenes Handwerk, Spielzeug, Tante Emma Laden mit verschiedenen Wechselausstellungen.

75031 Eppingen
Eichgasse 1
Ansprechpartner: Reinhold Sack
Telefon: 07262 7280

Öffnungszeiten:
an bestimmten Sonn- und Veranstaltungstagen sowie für Gruppen auf Anfrage, Eintritt: frei

Museum Zeugnis religiösen Volksglaubens in Eppingen

Die umfangreiche Sammlung zeigt, wie Religion und Glauben in der Vergangenheit praktiziert und gelebt wurden. Zahlreiche Exponate vermitteln vielfältige Aspekte über Brauchtum verschiedener Epochen. Dem Museum angegliedert ist eine große Vielfalt an Hinterglasmalereien.

75031 Eppingen
Kirchgasse 8
Telefon: 07262 2219
E-Mail: pfarrbuero@kath-eppingen.de

Öffnungszeiten:
April - Oktober: So 14-16.30 Uhr, Eintritt: frei

Raußmühle Eppingen

In dem Kulturdenkmal wird eine volkskundliche Sammlung der ländlichen Sachkultur mit zahlreichen Objekten der Volksmagie und des Volksglaubens präsentiert, die den Betrachter tief in die Mentalität bäuerlicher Denkweisen führt. Das klassische Mühlengehöft ist ein gelebtes Gesamtkunstwerk, welches die vielschichtigen Zusammenhänge von Mensch, Tier, Pflanze und Landschaft rekonstruiert und erfahrbar macht.

75031 Eppingen
Sulzfelder Weg 40
Ansprechpartner: Frank Dähling
Telefon: 07262 8708
Internet: www.raussmuehle.de

Öffnungszeiten:
Besichtigung auf Anfrage, Eintritt: auf Anfrage

Kraichtal

Badisches Bäckerei- und Deutsches Zuckerbäckermuseum in Gochsheim

Liebevoll eingerichtete Museen im Herzen Gochsheims. Gewinnen Sie einen Einblick in die Geschichte der Backwerkherstellung vom Korn bis zum Brot am Ende des 19. Jahrhunderts. Das Handwerk der Zuckerbäcker lebte vor allem von der einfallsreichen und vielfältigen Formgebung für süßes Zuckerwerk und Schokolade. Lassen Sie sich verzaubern von der Welt der Süßigkeiten. Sie finden das Bäckereimuseum am Rudolf-Herzer-Platz 2.

76703 Kraichtal-Gochsheim
Hintere Gasse 20
Ansprechpartner: Carmen Krüger
Telefon: 07250 77-44
E-Mail: kultur@kraichtal.de
Internet: www.kraichtal.de

Öffnungszeiten:
Geöffnet: Monate Februar bis einschließlich November, Sonntag (s. u.) Gruppenführungen, Schulklassen etc. auf Anfrage, auch samstags und sonntags möglich Geschlossen: Monate Dezember und Januar Sonntag: 13 bis 18 Uhr (Einlass bis 17:30 Uhr) Eintritt Badisches Bäckerei- und Zuckerbäckermuseum : Erwachsene 3,00 € Ermäßigte (Schwerbehinderte, Rentner, Senioren, Kinder von 6 bis 12 Jahren) 2,00 € Familien 6,00 € Eintritt Kombikarte Schloss & Bäckerei- und Zuckerbäckermuseum: Erwachsene 5,00 € Ermäßigte (Schwerbehinderte, Rentner, Senioren, Kinder von 6 bis 12 Jahren) 3,00 € Familien 10,00 € Freier Eintritt mit dem Oberrheinischen Museumspass und dem Landesfamilienpass.

Graf Eberstein Schloss in Gochsheim

Auf zwei Ebenen beherbergt das Schloss Gochsheim eine moderne Dauerausstellung für alle Sinne. Im 1. OG beginnt der Rundgang mit der Geschichte des Kraichgaus und der Ritterschaft. Archäologische Funde sind ebenso zu bestaunen, wie der Rittersaal, Stuckdecken und eine umfangreiche Sammlung des Bügeleisen-Liebhabers Heinrich Sommer aus Karlsruhe. Das 2. OG ist der Kunst gewidmet und beinhaltet Dauer- und Wechselausstellungen des Karlsruher Künstlers Professor Karl Hubbuch und der Heidelberger Künstlerin Margarethe Krieger sowie deren Vater Dr. Carl Krieger (Heimatkundler und Theologe mit Wurzeln in Kraichtal). Herzlich willkommen Schloss der Grafen von Eberstein.

76703 Kraichtal-Gochsheim
Hauptstraße 89
Ansprechpartner: Carmen Krüger
Telefon: 07250 77-44
E-Mail: kultur@kraichtal.de
Internet: www.kraichtal.de

Öffnungszeiten:
Geöffnet: Monate Februar bis einschließlich November, Sonntag (s. u.) Gruppenführungen, Schulklassen etc. auf Anfrage, auch samstags und sonntags möglich Geschlossen: Monate Dezember und Januar Sonntag: 13 bis 18 Uhr (Einlass bis 17:30 Uhr) 14 Uhr offene Führung im Graf-Eberstein-Schloss, Preis 6 € (Eintritt inbegriffen) Eintritt Schloss: Erwachsene 3,00 € Ermäßigte (Schwerbehinderte, Rentner, Senioren, Kinder von 6 bis 12 Jahren) 2,00 € Familien 6,00 € Eintritt Kombikarte Schloss & Bäckerei- und Zuckerbäckermuseum: Erwachsene 5,00 € Ermäßigte (Schwerbehinderte, Rentner, Senioren, Kinder von 6 bis 12 Jahren) 3,00 € Familien 10,00 € Freier Eintritt mit dem Oberrheinischen Museumspass und dem Landesfamilienpass.

Kürnbach

Historic-Actien-Museum

Urkunden, Aktien und Schuldverschreibungen dokumentieren unsere bewegte Finanz- und Wirtschaftsgeschichte.

75057 Kürnbach
Sternenfelser Str. 1
Ansprechpartner: Prof. Dr. Eckhardt Wanner
Telefon: 0721 460380

Öffnungszeiten:
Jeden 1. So im Monat 14-18 Uhr, Winterpause von November - März, Besuchergruppen jederzeit (auch im Winter) nach vorheriger tel. Anmeldung, jährliche Auktion am 2. Sa im Juni, Eintritt: frei, Spende erbeten

Löchgau

Nagelmuseum

Das technikgeschichtliche Museum geht auf die 4.500 Nageltypen fassende Mustersammlung der Firma Röcker zurück. Das Unternehmen produzierte fast hundert Jahre lang in Löchgau. Die Bedeutung des Nagels in der Geschichte, in Handwerk, Sprache, Werbung, kUnst und Kultur, sowie manche Kuriosität aus aller Welt werden Sie in Erstaunen versetzen.

74369 Löchgau
Obere Str. 8
Telefon: 07143 27090
Internet: www.loechgau.de

Öffnungszeiten:
jeden 1. Sonntag im Monat 14-17 Uhr und nach Vereinbarung, Führungen für Gruppen (auch abends), Eintritt: 2 €

Oberderdingen

E.G.O. Museum Oberderdingen

Die E.G.O.-Unternehmensgruppe kann auf eine traditions- und erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Seit über 80 Jahren entwickelt, produziert und verkauft das Unternehmen, von der Kochplatte zur Induktionsheizung, vom Knebelschalter zur TouchControl und vom Rohrheizkörper bis zur Dickschichtheizung alles, was mit nutzenstiftenden Produkten zu tun hat, die im Haushalt zu finden sind. Dass die elektrische Kochplatte 1931 „HighTech“ war, ist heute kaum noch vorstellbar und doch revolutionierte dieser Durchbruch das Kochen maßgeblich! Um die Ursprünge des Unternehmens festzuhalten, die Wege und Entwicklungen von Produkten aufzuzeigen und bis in die Gegenwart zu führen, hat E.G.O. am Stammsitz in Oberderdingen ein firmeneigenes Museum. Hier kann man nicht nur interessante Exponate aus über 80 Jahren Produktgeschichte bestaunen, hier kann man auch ein Stück „Unternehmensgeist“ begreifen. Die Museumsführer sind „EGO-Veteranen“ mit ehemaliger Führungsverantwortung, also sehr geeignet um Ihren visuellen Eindruck mit Anekdoten und fachgerechten Informationen abzurunden.

75038 Oberderdingen
E.G.O. Elektro-Gerätebau GmbH, Rote-Tor-Straße 14
Telefon: 07045 4567843
E-Mail: museum@egoproducts.com
Internet: http://www.egoproducts.com

Öffnungszeiten:
Da das Museum auf dem Werksgelände ist, ist es nicht öffentlich und zu jeder Zeit zugänglich. Wir bitten Sie deshalb um vorherige Anmeldung.

Sachsenheim

Strombergbahn Hohenhaslach

Die Strombergbahn ist eine der größten privaten Garteneisenbahnen Deutschlands. Auf 120 m² Fläche seines Vorgartens hat Bauunternehmer Heinz Knodel seit 1975 eine Anlage gebaut, die wohl der Traum eines jeden Modelleisenbahnfreundes ist. Ihre Anziehungskraft reicht weit über den Stuttgarter Raum hinaus. Herr Knodel bietet Besichtigungen und Vorführungen für Einzelpersonen und Gruppen an und organisiert auch gerne weiteres Rahmenprogramm.

74343 Sachsenheim
Rinnenstr. 31
Telefon: 07147 7489
E-Mail: heinz.knodel@gmx.de
Internet: www.strombergbahn.de

Öffnungszeiten:
auf Anfrage, Eintritt: auf Anfrage

Auto und Technik Museum Sinsheim

Auto & Technik Museum Sinsheim

30.000 m² Hallen- und 15.000 m² Freigelände mit über 3.000 Exponaten und Raritäten aus dem Gesamtgebiet der Technikgeschichte. Tupolev TU 144 und Concorde der Air France (jeweils begehbar), Oldtimer, Formel-1, Motorräder, Flugzeuge, Militaria, Sprungbootanlage und 33 m lange Riesenrutschbahn, ständige Sonderausstellungen und Veranstaltungen, ****Hotel Sinsheim, IMAX 3D Filmtheater, uvm. Besonders günstig wird der Museumsbesuch durch das Kombi-Ticket, das den Eintritt in das Museum und in einen IMAX-Film beinhaltet. Weitere Pauschalangebote für Einzelreisende und Gruppen mit und ohne Übernachtung gibt es im Internet: www.technik-museum.de/shop.

74889 Auto und Technik Museum Sinsheim
Museumsplatz
Telefon: 07261 92990
E-Mail: info@technik-museum.de
Internet: www.technik-museum.de

Öffnungszeiten:
tägl. 9-18 Uhr, Eintritt: Museum: Erw. 14 €, Ki. 6-14 Jahre 12 €, Kombikarte (Museum + IMAX 3D): Erw. 19 €, Ki. 15 €, IMAX 3D: Erw. 10 €, Ki. bis 14 J. 7,50 €, jeweils Gruppenermäßigung ab 20 Pers.

Vaihingen

Bonbon Museum in Kleinglattbach

Hier werden auf 300 m² Bonbons, Bonbondosen, Bonbonherstellungsmaschinen, alte Werbemittel und die authentische Ladeneinrichtung des Oskar Zahn in einer kulturgeschichtlichen Ausstellung in Szene gesetzt. Fabrikverkauf der Fa. Jung im EG.

71665 Vaihingen
Industriestr. 9-11
Telefon: 07042 907-420
E-Mail: j.hein@jung-europe.de
Internet: www.bonbon-museum.de

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 9-18.30 Uhr, Sa 9-13.30 Uhr, Führungen ab 20 P., Eintritt: frei, Preise für Führungen auf Anfrage

Blättern Sie gerne im Freizeitplaner für die Region Kraichgau-Stromberg