Die Bönnigheimer Wundertüte

Bönnigheim Stadion´sches Schloss

Mit Kunst der Naive, Schnapsanekdötchen und der kinderreichsten Frau Deutschlands

Die Stadt Bönnigheim hat allerhand Unterhaltsames und Kurioses zu bieten – die international größte Sammlung der Kunst der Naive, Art Brut und Outsider Art im Bönnigheimer Schloss, erfindungsreiche Konstruktionen der
Schwarzbrenner im Schwäbischen Schnapsmuseum und viele Geschichten und Anekdoten wie etwa die über die kinderreichste Frau oder den ersten von einer Frau geschriebenen Roman in Deutschland. Der Nachmittag beginnt mit einer Führung durch das Museum Charlotte Zander. Die Sammlerin hat in 60 Jahren eine außergewöhnliche Sammlung zusammengetragen, die über 4.400 Bilder und Skulpturen von über 400 internationalen Künstlern umfasst. Weiter geht es auf einem geführten Spaziergang durch die Altstadt zum
Schwäbischen Schnapsmuseum. Hier schließt sich die Bönnigheimer Wundertüte mit einer lustigen Schnapsprobe und einem deftigen Vesper.

Leistungen

• 1 Übernachtung inklusive Frühstück in einem Altstadthotel in Bönnigheim
• geführter Rundgang durch das Museum Charlotte Zander im Schloss Bönnigheim
• kurzer Stadtspaziergang in der Altstadt mit Besuch der Cyriakus-Kirche
• amüsante Schnapsprobe und deftiges Vesper im Schwäbischen Schnapsmusuem

Preis

Pro Person im DZ 82 €, Pro Person im EZ 99 €
ohne Übernachtung pro Person 35 €

Das Angebot ist ganzjährig buchbar, Gruppenpauschale 12-30 Personen.
Anreise: Freitag und Samstag

 

Anbieter

3B-Tourismus-Team
Stadtverwaltung
Marktplatz 11
74321 Bietigheim-Bissingen
Tel. 07142/74287
info@3b-tourismus.de
www.3b-tourismus.de